Asset Publisher Asset Publisher

motan-colortronic gmbh

24.07.2016
24.07.2016

motan-colortronic - smart solutions for the smart factory

Schon immer ein Vorreiter in Sachen Pilotprojekte arbeitet motan-colortronic in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verarbeitungsmaschinen-Herstellern stetig an intelligenten Lösungen für optimal abgestimmte Industrie 4.0-Konzepte. So wird aus dem bisherigen „materials handling“ ein zukunftsfähiges „materials management“.

Der gegenseitige Austausch von Prozess-, Status-, und Auftragsdaten erfolgt als bidirektionale, direkte Kommunikation zwischen Materialversorgung und Materialverarbeitung, so dass bestmögliche Prozessabläufe auf beiden Seiten möglich werden. Hierdurch erhöht sich die Effizienz der gesamten Anlage.

Der Informationsaustausch erfolgt anhand des M2M Kommunikationsprotokolls OPC UA, der sich über kurz oder langals Standard für Industrie 4.0 in der Branche durchsetzen wird. Der Großteil der motan Produkte unterstützt zudem jetzt schon ein dezentrale Steuerungs-Intelligenz, welche eine Kommunikation in alle Richtungen zulässt.

In einer Life-Simulationauf der K`2016 auf der K-Messe werden plötzlicher Materialmangel und drohende Maschinenstillstände frühzeitig erkannt und können im Vorfeld unterbunden werden. Das System gibt hierzu immer Auskunft über den aktuellen bzw. verbleibenden Materialvorrat sowie die noch zu produzierenden Stückzahlen. Diese Informationen werden zentral auf dem Display der Verarbeitungsmaschine angezeigt und geben dem Bediener größtmögliche Transparenz über den aktuellen Status des Gesamtprozesses.

Anhand von Installationen am motan-Stand sowie an verschiedenen Kooperations-Ständen während der K-Messe wird dieses innovative Industrie 4.0 Szenario präsentiert und die zwischen Materialversorgung und Verarbeitungsmaschine entstehenden Synergien anschaulich dargestellt.

id:49711

Bildquelle: motan-colortronic gmbh