Asset Publisher Asset Publisher

HF MIXING GROUP (Harburg-Freudenberger Maschinenbau GmbH)

19.08.2016
19.08.2016

Die HF MIXING GROUP hat zwei moderne digitale Tools zur Datenerfassung und Auswertung entwickelt, welche die bisher manuelle Methode der Verschleißmessung der Kernbauteile des Innenmischers optimieren. In Kombination mit der ELCI Datenbank (Equipment Life Cycle Indicator) ermöglicht die digitale Verschleißmessung eine deutlich verbesserte Vorhersage über die Standzeit oder Restlaufzeit von Kernkomponenten des Innenmischers. Der Kunde kann somit seine Investitionsplanung und den entsprechenden Zeitraum für einen Austausch rechtzeitig planen und steuern. Die zwei digitalen Verfahren werden einzeln oder auch in Kombination eingesetzt. Beim ersten Verfahren werden die herkömmliche, manuelle Spaltmaßmessung der Rotoren und die Spaltmaßmessung zwischen Rotoren und Mischkammern durch eine digitale Multipunktmessung ersetzt. Diese bedient sich spezieller Sensoren und einer Auswertungs‐Software sowie eines Auswertegerätes. Die Verschleißdarstellung erfolgt anschaulich in Farbe. Bei dem zweiten Verfahren handelt es sich um ein neu entwickeltes 3D‐Volumenscannen, welches im Mischer vor Ort durchgeführt wird. Hierfür entwickelten die Experten von HF ein spezielles 3D‐Lasermessgerät mit zugehöriger Software zur Auswertung und Darstellung. Diese neue Methode ermöglicht die Ermittlung detailgenauer Angaben zum Volumen der Mischkammer und somit vor allem eine optimale Anpassung der Rezepturen.

id:50628

Bildquelle: HF MIXING GROUP